Zurück   SCOOTERTUNING - Roller Forum & Community > Projektblogs > Italjet Formula Midrace von 2004

Italjet Formula 50 AC (luft)
Bewertung: 2 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5,00.

50ccm ori zylli high end Porting Thread, Tests 50ccm 10-16-18PS

"50ccm ori zylli high end Porting Thread, Tests  50ccm 10-16-18PS" bei facebook speichern "50ccm ori zylli high end Porting Thread, Tests  50ccm 10-16-18PS" bei Mister Wong speichern "50ccm ori zylli high end Porting Thread, Tests  50ccm 10-16-18PS" bei YiGG.de speichern "50ccm ori zylli high end Porting Thread, Tests  50ccm 10-16-18PS" bei Google speichern "50ccm ori zylli high end Porting Thread, Tests  50ccm 10-16-18PS" bei del.icio.us speichern
Veröffentlicht: 10.08.2008 um 22:35 von Tunefische
Aktualisiert: 16.01.2009 um 13:46 von Tunefische

vorneweg: ich gebe hier viele testergebnisse und dias frei für alle zugänglich, bitte unterstützt mich, tests und projekte sind teuer:


DANKE FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG durch sidekicks,
ihr konntet mich bissher mit 13,81€ unterstützen. ich hoffe das es noch mehr wird, damit ich nochmal 1-2PS rauskitzeln kann, danke an alle die mich unterstützen.



letztes UPDATE: 14.01.09 19:32UHR

Moin,
NAchdem ich in den letzten wochen versucht habe, zubeweisen, das man auch mit 50ccm orizylindern und erst recht mit grauguss echte leistung erzielen kann, habe ich mich auf grund der hohen resonanz endschieden euch an meinen Tests mit teilhaben zulassen. Es wird in längeren abständen Updates auf seite 1 geben, nun viel spaß beim lesen. ICh teste für euch, das heißt ich werde alles infos die gewünscht sind preis geben und allen sagen wie was funktioniert und wie und was welche auswirkungen hatte sowie alle diagramme onstellen, damit jeder ein bild vom aktuellen stand bekommt.



RUNDE 1:
ALSO nachdem hier vor einigen Monaten einige selbst ernannte PRO´s behauptet haben das man aus 50ccm orizylis nichts holen kann, habe ich mich mal an einen originalen neuen PIA AC Zylinder gesetzt, anfangs ging es um die wahl des Zylinders, ebay schrott kam mir nicht in Frage, bei den Drehzahlen wäre das zuviel Risiko, alos bin ich nach der sichtung vieler zubehörzylinder doch zu dem Schluss gekommen einen originalen Piaggio AC ersatzzylinder zunutzen, Kosten: 130€ ohne steuren, hartes stück aber ist ja die basis.

So die Basis steht, jetzt ging es an die arbeit, Basismotor sollte mein alter EVO PIA sein, Setup war erstmal wie folgt:
Polini EVO welle,
Evo vario + wandler,
24er gaser Pwk,
v-force,
MHR-ass,
Ansaugtrichter,
und: originale Zündung mit Pedercini cdi.

das sollte zur basis reichen,
angestrebte steuerzeiten sollten ca 188/128 sein, war erstmal der anhalt.
Der auslass wurde endsprechend angehoben und maximal erweitert, dicke fußdichtung von 1,5mm um den zylinder anzuheben und strömer um 1mm abgesenkt. Danach das Übliche anpassen der Fenster und Feinarbeiten wie boostport und zylinderfuß, Kolben bekam besondere zuneigung und etwas mehr kolbenspiel durch abarbeiten, um mehr spielraum zubekommen. zylinderkopf abgeplant auf eine verdichtung von ca 1: 13,8 (ergab das auslitern), das sah dann so aus:


Dann erste messung auf P4: jeder auspuff wurde 4 mal getestet und der beste wert ist im diagramm. ist eine blockierte messung:Quetschkante ca 0,7mm (aufgrund der temperaturentwicklung kaum niedriger wählbar)

Rote kurve QK noch nicht abgestimmt, mit c16 pott
Grüne kurve: fertig geported Laser xp
Blaue kurve: Stage6 pro (etwas verändert, krümmer um 1,5cm gekürzt, um die leistungsdrrehzahl anzuheben und die mangelnde ccm auszugleichen.)

DIA:

ERGEBNIS RUNDE 1:
Also erstmal war ich baff, der erste Test mit dem c16 hatte mich erst skeptisch gestimmt, dann der laser xp: schon fast 9PS, war ich direkt baff, aber als dann der stage6 pro fast 11PS knackte: wusste ich da ist noch mehr drin, doch in dieser runde nochmal ergebnisszusammenfassung:
Sehr breites band leistungen werden über 1000U/min gehlaten (beim stage6 pro) leistungsdrehzahl knapp über 10000U/min und recht schwaches drehmoment von maximal 6NM, da muss mehr gehen.



RUNDE 2:
SO nun wollte ich wirklich wissen was geht, ich habe also als erstes die steuerzeiten auf 194° 130° angehoben um wirklich in höhere drehzahlen vorzustoßen.
setup wurde leicht verändert;-) :
Polini EVO welle, Evo vario wandler
: 24er gaser Pwk, v-force, MHR-ass, Ansaugtrichter, . und:
Neu: Italkit Alu 50 40mm Kolben
neu: mhr rotor.
Neu: Auspuff polini Evo 50ccm
Neu: Zylinderkopfdichtung aus Kupfer die von der größe etwa der größe einer Kühlrippe endspricht, dadurch werden die Temperaturen vom Kopf und Fuß direkt agbezogen, hat mir etwa 8° weniger Top temperatur gebracht, dadurch auch Qk 0,54!!!!!! Ebenso der Fußspacer, komplett aus Kupfer und bildet wie die Kopfdichtung eine weitere Kühlrippe und zieht die temperatur vom auslass und vom Fuß ab. hat mir mal eben 4° weniger Top Temperatur gebracht.
naja muss ja nicht haltbar sein. verdichtung: 1: 14,2

Hier die Messung:


Ergebnis Runde 2:
12,4 PS bei 11800U/min, übrigends hat dieses diagramm schon einmal neue kolbenringe gekostet, habe 8 runs gemacht, beim 8.ten waren die kolbenringe schon runter ;-) aber haltbar ist was für die straße ;-)
12,4 PS aus einem PIA AC 50ccm Zylinder, diesen wert werden die meisten nicht mal aus nem 70ccm sport rausbekommen, ist doch schon beachtlich, aber immernoch haben hier viele Töne gespuckt und gesagt, das das die grenze ist und nicht mit 70ern mithalten kann.

NEUES ZIEL: 50ccm orizylli convertion zum high end zylinder, mal sehen wer dann noch lacht.

RUNDE 3:

50ccm orizylli goes high end

SO Mädels los gehts, die letzten 4 Monate hatte ich ein neues Projekt am laufen, Ziel: einen 50ccm orizylinder wirklich an seine grenzen zu treiben, hier die story.

Also Ziel ganz klar deffiniert war ich auf der suche nach einem geeigneten LC 50ccm zylinder den ich mit einem geteilten kopf nutzen kann, meine wahl viel auf einen TNT Minarelli 50ccm zubehörzylinder mit originalen abmessungen, da dieser deutlich mehr material an den markanten stellen aufwies und somit besser geeignet war, um vorauslasskanäle zufräsen. ein zylinderkopf war auch recht schnell gefunden, die dichtfläche des metrakit prorace war nahezu passend und so war der plan klar:
setup: Nähere Details gebe ich an dieser stelle nicht, das würde eine 40seitenstory geben, wie ich auf alles gekommen bin und woraus ich das schlussgefolgert habe usw.

Basis: TNT 50ccm original zübehörzylinder Minarelli LC 40,0 mm bohrung auf 40,5mm aufgebohrt.grund siehe kolben.
-Steuerzeiten 198° 130°
-3mm spacer und zylinder abgedreht,
-Strömer auf 130° abgesenkt (ca 1,2mm)
- Boostport von einem auf 3 geteilt gefräßt un wegen des deutlich höheren durchlasses den Boost am Fuß vergrößert.
-Überströmer zum auslasshin deutlich verbreitert, und ebenso wegen des größerem durchlasses die Strömer am Fuß deutlich vergrößert, vorher ausgelittert um den Venturieffekt nicht zuzerstören, flowwert: 1:1,8 also nahezu ideal.
-Auslass 3 geteilt, viel aufwand und fast 6stunden arbeit, wegen des schmalen platzes und abstand zu den stehbolzen. auslass auf 198° getimed und maximal im querschnitt erweitert.
Zylinderfuß stark gekürzt und einlass zum Boostport und fräsung für den boostport erstellt.
- Zylinderkopf MEtrakit Prorace musste die dichtfläche leicht angepasst werden.
-Brennraumkalotte Metrakit Prorace abgedreht um die dichtfläche zuerreichen,
-Kolben ist mein geheimnis, ist von einem Mofa Rennzylinder aus italien, und hat ca 40,5mm durchmesser, deswegen auch das aufbohren des zylinders. um 0,5mm , dazu kolbenhemd gekürzt und bearbeitet der ganze kolben abgearbeitet+ schmierbohrungen eingefräßt.

Hier das ergebniss:


und details:


laufbahn und strömer:


aber welcher auspuff könnte passen, der evo 50 pott den ich ja bereits auf dem piaggio AC in Runde2 verbaut hatte, würde mit den geplanten drehzahlen wohl kaum konform gehen, also wäre die einzige möglichkeit 70er pötte testen, oder einen anfertigen lassen. aber da kam mir eine idee, auf die mich ein gespräch vor einem halben jahr mit dem KOCHi (sa) brachte, ich musste das resovolumen irgendwie etwas verringern, um höhere leistungsdrehzahlen unterstützen zukönnen, wie Kochi und konsorten dies im cup mit den stage6 pro machen , kürzte ich den krümmer um 3cm, das ergebniss ist mehr als zufriedenstellend.

SO das Diagramm zum Zylinder, absolute überraschung, seht selbst:
setup:
Qk 0,45mm
Polini EVO welle
Evo vario wandler
24er gaser Pwk
v-force
MHR-ass
Ansaugtrichter
mhr rotor. kurve 1#
Auspuff polini Evo 50 (krümmer um 3cm gekürzt)



ERgebnis Runde 3:

16,2PS bei 12800U/min

Maximaldrehzahl ist 14200U/min doch richtig geil gelaufen, zwar ist
das maximale drehmoment nur bei 9,2 NM bei 12500U/min aber die leistung stimmt.
erst ab 10000U/min geht es los finde ich persönlich doch schon ziemlich heftig, das die leistung doch an einem so schmalen band anliegt hätte ich nicht gedacht.


RUNDE 4:

So da noch einige schönheitsarbieten zumachen sind und noch einige spielräume existieren läute ich Runde 4 ein, erster schritt:
vergrößerung der vorauslasskanäle und veränderung der auslass radiale:
aktueller stand:




SO, die Radiale sind angepasst, leider muss ich jetzt auf 2 dünnere stehbolzen zurückgreifen, weil die vorauslässe nun beim bearbeiten ein loch richtung stehbolzen freigegeben haben, das ich leider schweißen musste , nun passen die beiden unteren stehbolzn nicht mehr, aber habe schon speziell bearbeitete gewindestangen liegen, die passen. war dann doch bissl zu eng in den vorauslässen.

so ein update: der vo pott wurde nochmal etwas umgeschweißt, bissl ärgerlich weil er ja chromed war, aber naja was tut man nicht alles für ergebnisse. oben vorher unten nachher.
Der krümmer wurde nochmal um 1,5cm gekürzt, der reso um ca 1,4cm geht gleich noch auf den prüfstand dann gibts ergebnisse.


hier die messung: setup wie bei RUNDE 3 aber mit den oben stehenden änderungen.



ERGEBNIS Runde 4:
Also: 15,4PS unblockiert, blockiert waren es 17,6 PS bei 13680U/min, konnte also durch oben erwähnte maßnamen nochmal 1,3 PS drauflegen, ergebnis ist zufiredenstellend, aber es gehen 2PS auf dem weg zum Rad flöten. Trotz der verbesserungen der Kühlung ist der kolbenring bei der letzten messung so verschlissen gewesen, das mir 3,8 PS max fehlten, muss also doch nochmal was überlegen, wenn ich den motor wirklich mal auf die 1/8 meile schicken will.

ACHJA: mit diesem score bin ich nur 6,4 PS hinter mienem satge6 R motor, bin mir nicht sicher ob das eher für den 50er oder gegen meinen 70er spricht

RUNDE 5:
So runde 5 wird eingeläutet, durch erfahrunssammeln mit benzin sorten und einigen tests auf meinem 70ccm MHR motor, habe ich nurn Runde 5 mit neuem benzin und somit neuen möglichkeiten angefangen.

Veränderungen zu Runde 4:
Shell V-Power benzin mit 100ROZ wurde in einigen tests mit Ethyl-tertiär-butylether (ETBE) in mehreren mischungsverhältnissen getstet,ETBE ist aus ethanol hergestellt und hat einen ROZ wert von ca 120-125ROZ. ich habe mich nach den ergebnissen für ein mischungsverhältnis von 1:1,8 (etbe:v-power) endschieden also 65% v-power und 35% ETBE was einem ROZ wert von ca 108- 110 octan endspricht,das mischungsverhältnis in v-power ist schon bei 15% dadurch sind erhöhte verdichtungen von bis zu 1:15 möglich sowie QK von unter 0,40 möglich, ebenso wurde der zylinderkopf durch eine evo 50ccm kalotte ergänzt die speziell abgeplant wurde.ergebnisse folgen demnächst, die tests sind noch im vollen gange.

ERGEBNISSE folegen in den nächsten Tagen.




Wer Bilder von ein paar Kunden 50ccmzylindern sehen will oder

Wer interesse oder infos zud en Zylindern braucht oder sich auch für 50ccm power interessieren würde oder auch nen Zylinder der endsprechenden Leistungsklasse haben möchte einfach PN an mich.
Alle Zylinder waren nagelneu und wurden von mir auf bestellung gefertigt und speziell auf die setup anforderungen geported, alle zylinder haben zwischen 9 und 15PS je nach anforderung

zum beispiel zylinder die ich gemacht habe wie diese:







aktuelle Infos zum Tunefische R/t 70ccm graugussZylinder hiegh end thread gibts hier:
http://www.scootertuning.de/project-...e-projekt.html

Digg this Post! Add Post to del.icio.us Bookmark Post in Technorati Wong this Post!
Kategorie: Projekt
Hits 12271 Kommentare 5 Hinweis auf diesen Blog-Eintrag per E-Mail verschicken
Kommentare 5

Kommentare

  1. Alter Kommentar
    Benutzerbild von der_Kay
    mister R du bistn kranker vogel ... *daumen hoch*
    permalink
    Veröffentlicht: 11.08.2008 um 23:07 von der_Kay der_Kay ist offline
  2. Alter Kommentar
    Benutzerbild von BlackForce
    Also hier war ein Profi am Werk..
    permalink
    Veröffentlicht: 16.08.2008 um 10:34 von BlackForce BlackForce ist offline
  3. Alter Kommentar
    Benutzerbild von black-warrior
    Absolut geil! weiter so!
    find ich super was du da machst echt klasse!

    gruß
    permalink
    Veröffentlicht: 09.09.2008 um 23:55 von black-warrior black-warrior ist offline
  4. Alter Kommentar
    Hab zwar keine 2 € geschafft aber sind 85 ct glaub ich geworden... Tolles Projekt, das muss man einfach unterstützen!
    permalink
    Veröffentlicht: 21.10.2008 um 15:19 von SpeedyMischa
  5. Alter Kommentar
    Benutzerbild von Fritty
    kranker bengel xDDD du gefällst mir wa
    saubere arbeit ich würd gerne die gesichter deiner widersprücher sehen =P
    permalink
    Veröffentlicht: 12.02.2009 um 15:07 von Fritty Fritty ist offline
 
Trackbacks 0

Trackbacks


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:03 Uhr.



tuningsites.com - Vote for our site!

50ccm ori zylli high end Porting Thread, Tests 50ccm 10-16-18PS Italjet Formula Midrace von 2004