Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.10.2018, 23:11   #14 (permalink)
deleeh
Tuner
Piaggio NRG Power DD 50 (ab Bj.2005)
 
Benutzerbild von deleeh
 
Registriert seit: Mar 2013
Ort: DE-78532 Tuttlingen
Beiträge: 4.046
Realname:
Abgegebene Danke: 380
Erhielt 348 Danke für 340 Posts
deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen deleeh genießt hohes Ansehen 3939
Servus,
In der Regel ist es so.
Ist die Düse permanent nass bei 100-120 bekommt er eindeutig zuviel Sprit.(Also musst du runter,bis er mal den Anschein macht das er kommt.)
Wäre das selbe Spiel bei ner 60 er Düse würde da definitiv was nicht stimmen.Dazu gleich mehr.
Wäre die Kerze sagen wir mal zwischen 60-80 trocken würde der Motor zu wenig Sprit bekommen.(Also musst du hoch mit der Düse.)
Würde aber der Motor andeuten das er anspringt bei 80-100 bei der Düse müsste irgendwo der Motor bei einer der Düsen laufen.

Würde jetzt die Kerze bei ner 60 er Düse immer noch Nass sein,dann gäbe es die Ursache das die Schwimmkammer vom Vergaser nicht schliesst und der Sprit durch läuft.
Oder der Echocke wäre offen und schliesst nicht.Dann würde ich mal schauen ob die Unterdruck sowie Benzinleitung richtig angeschlossen ist.Wäre Sie falsch angeschlossen kann das auch nicht starten.
Schraube auch mal die Kerze raus und kicke paar mal leer durch und dann wieder rein schrauben.So kommt der Sprit raus wo noch im Kurbelgehäuse fest hängt.
Kann nämlich sein das das Kurbelgehäuse voll ist und Sprit nach kommt und dann ist die Kerze sofort Nass beim ersten startversuch und dann kann er nicht starten,logischerweise.Weil das Kurbelgehäuse permanent voll ist.
deleeh ist offline   Mit Zitat antworten