Zurück   SCOOTERTUNING - Roller Forum & Community > Starthilfe > Anfängerfragen

Anfängerfragen Hier wird Anfängern geholfen wenn es um Rollermodelle und Einsteigertuning geht.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.11.2011, 09:46   #1 (permalink)
New Member
 
Registriert seit: Nov 2011
Alter: 28
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Posts
ctkbest17 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast 00
Question Unbeantwortet: CPI Oliver City läuft nicht richtig...

Hallo Leute!

Bin neu im Forum und habe schon einige Beiträge durchgesucht aber mein Problem ist ein anderes als in den anderen Beiträgen deswegen mach ich nen eigenen Beitrag und fange mal von vorne an:

Ich habe eine CPI Oliver City 50ccm Baujahr 2005 damals neu gekauft. Jetzt ist das Moped über ein Jahr gestanden und jetzt wollte ich es wieder mal zum Leben erwecken und schauen ob eh noch alles geht! Aber gegangen ist nichts mehr...

Natürlich habe ich gleich mal ne neue Batterie eingebaut, weil die alte war natürlich tot...

Aber das Ding wollte nicht anspringen, dann hab ich es mit Starterspray versucht und es sprang nur kurz an, solange der Starterspray verbrannte und dann ging er wieder aus...

Dann habe ich mal den Luftfilter gecheckt: War OK

Danach den Vergaser: Er war etwas verlegt, aber nicht wirklich so viel, auf jeden Fall habe ich ihn mit Spiritus gereinigt und mit Druckluft komplett ausgeblasen.

Danach wieder alles zusammengebaut und nochmals versucht: Diesmal ging er nicht mal mehr mit Starterspray...

Zündkerze gecheckt: Farbe rehbraun und sonst auch in Ordnung... Nur was mir dann auffiel, war dass ich keinen Zündfunken hatte (Habe die Zündkerze auf Masse gahalten und gestartet -> Kein Funke).

Darauf hin hab ich das Zündungssteuerkästchen getauscht (Das Teil ist rechts neben dem Sitz am Rahmen angeclipst). Ich dachte damit wäre das Problem gelöst...
Neues Kästchen eingebaut und siehe da, Zündfunke war wieder da!

Aber dann das nächste Problem:
Moped sprang zwar nach ein bisschen Anfangsschwierigkeiten an, aber lief nur auf standgas und nahm kein Gas an... Auch wenn ich den Gasgriff voll auf Anschlag drehte, blieb die Drehzahl bei etwas besserem Standgas und er lief überhaupt nicht rund...
Nach ner Zeit ging er immer wieder aus und lief dann überhaupt nur mehr ein paar Sekunden und ging dann immer wieder aus...

Sprit dürfte er genügend bekommen, weil die Schwimmerkammer vom Vergaser ist immer komplett Voll beim Ausbau...

Danach dachte ich mir der Kolben hat vielleicht angerieben und das der Kompressionsdruck an den Kolbenringen vorbei zurück ins Kurbelgehäuse zischt und deswegen kein Druck über Standgas aufgebaut werden kann...

Nach dem Ausbau habe ich wirklich festgestellt dass der Kolben schon mehrere Male leicht angerieben hat und auf einer Seite sah man die Ruß Spuren die an den Kolbenringen vorbeigingen und ich fühlte mich in meiner Theorie bestätigt!

Kolben, Zylinder, Kolbenringe, Kolbenbolzen, Dichtungen und Sprengringe neu gegeben, alles nach besten Wissen und Gewissen richtig eingebaut, und gehofft dass es jetzt wieder läuft.

Aber nix da, der Motor lief genauso wie vor dem Kolbentausch: Springt zwar an, was für mich ein Zeichen des korrekten Einbaus ist, nimmt aber kein Gas und geht nach einer Zeit immer wieder aus...

Jetzt bin ich mit meinem Latein offiziell am Ende -.- Ich weiß echt nicht mehr was ich noch tun könnte...

Was sagt ihr zu dem Problem???

Hattet ihr sowas ähnliches auch schon Mal?

Kann es sein dass die Lichtmaschine was hat, weil Sprit hat er was ich weiß mehr als Genug, aber es scheint so auf mich als würde die Zündung "zu wenig" Zündfunken machen und deswegen keine Drehzahlsteigerung...

Danke für eure Antworten!

mfg

Christoph
ctkbest17 ist offline  
Mit Zitat antworten
SA Shop
Alt 15.11.2011, 19:59   #2 (permalink)
Member
Verified SA-Customer
Piaggio Sfera RST 50
 
Benutzerbild von timmcilrath93
 
Registriert seit: Apr 2010
Ort: DE-49413 Dinklage
Alter: 24
Beiträge: 295
Bilder: 14
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 28 Danke für 28 Posts
timmcilrath93 ist jedem bekannt timmcilrath93 ist jedem bekannt timmcilrath93 ist jedem bekannt timmcilrath93 ist jedem bekannt timmcilrath93 ist jedem bekannt timmcilrath93 ist jedem bekannt 55
Beantwortete Fragen: 4
Klingt für mich eher nach ´nem Vergaser Problem, einfach nochmal ausbauen, (ALLE!) Düsen rausnehmen und säubern
__________________

IthinkAtheist.
timmcilrath93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2011, 22:23   #3 (permalink)
Member
Verified SA-Customer
Yamaha Aerox 50 Cat (ab.Bj.2003)
 
Benutzerbild von AeroxLiebhaber
 
Registriert seit: Feb 2011
Ort: DE-51580 Reichshof
Beiträge: 377
Realname:
Projektblog-Einträge: 1
Bilder: 49
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 6 Danke für 6 Posts
AeroxLiebhaber wird schon bald berühmt werden AeroxLiebhaber wird schon bald berühmt werden 33
Beantwortete Fragen: 2
Vergaser .. Er hat Recht ↑
__________________
Kriege ich eure Hilfe? Ihr kriegt auch Kekse :O
AeroxLiebhaber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2011, 10:16   #4 (permalink)
Advanced Member
Verified SA-Customer
Eigenbau
 
Benutzerbild von crazy frog
 
Registriert seit: Jun 2007
Ort: DE-51789 Lindlar
Alter: 25
Beiträge: 618
Projektblog-Einträge: 21
Bilder: 112
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 21 Danke für 21 Posts
crazy frog ist ein Lichtblick crazy frog ist ein Lichtblick crazy frog ist ein Lichtblick crazy frog ist ein Lichtblick crazy frog ist ein Lichtblick 77
Beantwortete Fragen: 2
Bewertung: 100% (1)
Nach einem Jahr standzeit können sämtliche Gummiteile spröde geworden sein.
Kontrollier mal, ob der Ansaugstutzen nicht irgendwo undicht ist, vielleicht mal ne Dichtung (falls er eine hat, eine neue) zwischen Ansaugstutzen und Motorblock reinsetzen.

Kontrollier direkt mal die Membrane, Evtl. sind die Membrane verbogen oder kleben am Membranblock fest. Falls ja: Neu machen und testen.

Sollte dies nicht zum Erfolg führen, dann Mach den Variodeckel ab und kontrollier mal, ob die Simmerringe von der Kurbelwelle dicht sind, auf der Zündungsseite machst du das selbe!

Mfg
__________________
crazy frog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2011, 18:44   #5 (permalink)
New Member
CPI Oliver Sport 50
 
Registriert seit: Nov 2011
Alter: 24
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Posts
HeadBanger24494 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast 00
Hallo
Bin nun zum ersten mal hier im forum aktiv...
Da ich umbedingt hilfe brauche...
Heute fuhr ich ganz normal mit meinem roller einkaufen und dann ging er auf einmal aus im stand lief er noch ohne gas weiter und dann ging er aus ...
Wenn ich ihn nu wieder ankicke dann läuft er zwar aber nach 15 sekunden kommt ne fehlzuendung aus´n auspuff und dann geht er aus ... habe schon neue dichtung (fußdichtung) da wenn es ne fehlzuendung gab blässchen oben vom zylinder kamen...
Kann mir jmd da weiter helfen ?!

Mein Roller :
Cpi Oliver Sport 50
17,5 vagaser
50ccm Zylinder
sonst ist alles ori dran


danke schonma im vorraus
Mfg Manu
HeadBanger24494 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2011, 10:03   #6 (permalink)
New Member
 
Registriert seit: Nov 2011
Alter: 28
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Posts
ctkbest17 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast 00
Hallo Leute!

Danke für eure Antworten. Ich werd heut mal nen Bastelabend einlegen und schauen was ich erreichen kann! Ich sag dann nachher auf jeden Fall Bescheid wenn die Kiste wieder läuft und was jetzt der effektive Fehler war, damit dann alle Bescheid wissen

Aber danke für eure Hilfe

mfg

Christoph
ctkbest17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2011, 09:28   #7 (permalink)
New Member
 
Registriert seit: Nov 2011
Alter: 28
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Posts
ctkbest17 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast 00
Hallo Leute!

Habe jetzt die Vorschläge von euch durchgeführt...

Es ist leider keine Besserung sichtbar...

Der Vergaser ist sauber, ich habe ihn bis aufs letzte Teil zerlegt alles mit Spiritus gereinigt und alle Öffnungen, Bohrungen und Düsen mit Druckluft ausgeblasen... Also am Vergaser sollte das Problem nicht liegen...

Ich habe auch den Ansaugstutzen runtergenommen und die Membrane kontrolliert. Sie waren nicht verklebt und wenn der Motor aus ist sind sie ca. 1 - 2 mm offen, was eigentlich normal ist, oder?

Die Dichtungen waren alle in Ordnung, auch bei den Kurbelwellen-Simmeringen, von Vario und Lichmaschinen Seite war nicht ungewöhnliches festzustellen...

Der Motor läuft leider genauso wie vorher, er Springt zwar an und läuft auf Standgas ganz normal, aber sobald ich Gas gebe, erhöht sich die Drehzahl nur ganz leicht und dann bleibt er auf der gleichen Drehzahl, so wie wenn er abrieglen würde...
Da ist es aber komplett egal, ob der Motor kalt oder Warm ist, ich hab ihn eine Viertel Stunde am Stand laufen lassen, dann war der Motor schon richtig warm und das Problem war das gleiche...

Kann es wirklich nicht an der LiMa liegen??

Ich weiß jetzt wirklich nimma was ich noch checken könnte, aber es muss doch irgendwie zum lösen sein, ich mein auf so nem Moped sind ja doch nicht SO viele Teile die defekt sein könnten drauf...

Was sagt ihr zu dem Ganzen?

Habt ihr Vorschläge?

Auf jeden Fall vielen Dank für eure Hilfe!!!

mfg

Christoph
ctkbest17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2015, 22:34   #8 (permalink)
New Member
 
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Posts
rautenfreund befindet sich auf einem aufstrebenden Ast 11
Hallo.

Hast du das problem gelöst ?
rautenfreund ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
drehzahlproblem , startprobleme , zündung
SA Shop

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CPI Oliver City 50 springt nicht an Megapixel Anfängerfragen 5 10.08.2011 16:07
CPI Oliver City Rockabill Anfängerfragen 5 30.06.2011 19:01
mbk stunt läuft springt schlecht an und läuft nicht mehr richtig marcel-nrg Minarelli-Motoren - Vergaser 6 08.04.2011 00:39
Roller läuft nicht, und wenn der läuft nimmt nicht richtig Gas an! Problem Piaggio-Motoren - Vergaser 4 09.09.2010 10:05
Tacho zeigt nicht mehr richtig die geschwindigkeit an bei Jack Fox(City Star) 50cmm Vismann Sonstige Maxiscooter 1 05.11.2009 18:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:53 Uhr.



´

Die Roller Tuning Community von Scooter-Attack. Über 100.000 Mitglieder, Videos, Bilder, Anleitungen... scootertuning.de - Das Forum der deutschen Rollertuning Szene.