Zurück   SCOOTERTUNING - Roller Forum & Community > 2Takt-Forum - 50cc - Vergaser > Morini-Motoren - Vergaser > FAQ - Best of Morini-Motoren - Vergaser

FAQ - Best of Morini-Motoren - Vergaser Sammlung ausgewählter Beiträge und ständig wiederkehrender Fragen

 
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.06.2008, 17:25   #1 (permalink)
Member
Verified SA-Customer
Gilera Runner Cat 50 (Bj. 2001 - 2004)
 
Registriert seit: Apr 2005
Ort: DE-78224 Singen
Beiträge: 237
Bilder: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 2 Posts
progenic ist einfach richtig nett progenic ist einfach richtig nett progenic ist einfach richtig nett progenic ist einfach richtig nett progenic ist einfach richtig nett 1414
Morini Wellenausbau -Bsp. am Pegasus R50X

Sooo ich dachte mir wenn mir meine Welle und die Lager eh schon verreckt sind, mach ich grade n paar Fotos und up mal ne Anleitung zum Wellenaus-/ Wieder- Einbau bei Morini am Beispiel eines Pegasus R50X.

Beginnen tu ich hier logischerweise mal mit dem Ausbau des ganzen

was ihr braucht :
naja das übliche halt...

-Schraubenzieher
-Inbuse
-Schlagschrauber oder Kolbenstopper oder eben i.was um die Vario und Kupplungsmuttern aufzumachen und später auch die der Zündung.
-n etwas grösseren Gummihammer um den Block dann zu spalten
-sowie viel Reinigungsmittel und Lappen

Naja im vorraus schonmal ... Der Karren war nicht allzu sauber wollte ihn an dem Tag an dem er kaputt ging eig noch waschen ...was dann ja nicht geklappt hat.

Dann kann angefangen werden :

1. Helmfach ausbauen sowie die Heckschürze und den Unterboden der unterm Tank verläuft.

2. Vergaser und Auspuff abnehmen und irgendwo sicher verstauen.


By zontoa

3. Den hinteren Bremskolben abmontieren dann die Brücke die das Rad hält sowie die Bremsscheibe und das Rad von der Getriebewelle ziehen .(Die Mutter der Getriebewelle sollte mit einem Schlagschrauber geöffnet werden da sie doch sehr fest sitzt )

4. So habt ihr das geschafft könnt ihr schon mal die Elektrosteckverbindungen trennen sowie den Gaszug der Ölpumpe aushängen und einfach nach vorne legen.( Sorry für die einfache Hinkritzelei bei den Bildern aber ich mein es soll ja nem Zweck dienen und nicht dem Design )


By zontoa

5.Seit ihr soweit würde ich jemanden zur Hilfe holen oder ne Kiste unters Heck stellen da der Block doch etwas zicken macht beim Aushängen .

Nun ja was ihr tun müsst ist einfach die Schraube vom Rahmen(Goldfarben) zu lösen und rauszuziehen.

Daraufhin sollte der Roller noch am Federbein mit dem Block befestigt sein.

Diese schraube löst ihr nun auch und zieht den Block unterm Roller hervor ...

hab den Rahmen und co. dann auf ne Kiste gepackt was dann so aussah/aussieht .


By zontoa

Nochmal der ausgehängte Block



By zontoa

5. so dann geht’s weiter mit dem Block selbst.
Hauptständer könnt ihr noch dranlassen... vorerst

zuerst mal diese art Röhre der Rahmenverschraubung abmachen.

Die Röhre führt durch 2 Kugellager, innen ist die Röhre an beiden Seiten mit Sprengringen gesichert damit diese nicht verrutscht. Diese müssen gelöst werden aber nur ein wenig auseinander drücken so das sie eben auf dem Rohr verschiebbar sind (da sie sonst ausleiern und später bei erneutem montieren nicht mehr in der Nut sitzen bleiben). Dann entscheidet ihr euch für eine Seite an der ihr die Röhre herausziehen wollt und verschiebt die Sprengringe auf der Röhre so lang bis die eine Seite der Röhre aus dem Kugellager gezogen wurde, nun könnt ihr die Sprengringe abziehen und die Röhre einfach herausziehen(vorausgesetzt ihr habt sie vorher geputzt )

Das sollte in etwa so aussehen:


By zontoa

6.Habt ihr das erledigt kann mit der weiteren demontage begonnen werden.
Ich habe damit angefangen die Variomatik und die Kupplung auszubauen.


By zontoa

7.Daraufhin dann die Lichtmaschine :
Erstmal muss das Lüfterrad mithilfe eines Inbus demontiert werden sollte eig. kein Problem darstellen.
Dann muss die Mutter die auf dem Polrad sitzt entfernt werden sehr Hilfreich ist ein Schlagschrauber.
Für das Polrad braucht ihr entweder das Buzetti-Tool für Morini-Motoren oder ihr macht es in der Art wie ich und Bohrt 2 Löcher in eine kräftige Metallplatte ( sie muss sehr steif sein da sich dünnere Platten leicht verbiegen). Die Löcher sollten soweit ich mich erinnern kann in einem Abstand von 47mm liegen.

Bild - Metallplatte :


By zontoa

Bild Platte montiert :


By zontoa

Polrad demontiert:


By zontoa



So ist das Polrad ab demontiert ihr einfach die Zündspule mithilfe eines Inbus.



ZWISCHENSCHRITT (entweder direkt nach Ausbau des Blocks oder vor der Spaltung desselben):
Zylinder demontieren sollte jedem klar sein wie das funktioniert. ...

8.So jetzt sollte noch der E-Startermotor demontiert werden was ebenfalls ein leichtes Spiel darstellt da dieser nur mit Inbus schrauben gesichert ist.



9.Nun muss noch der Membranblock entfernt werden: 3 Schrauben sind einfache Inbus-Schrauben, die 4. jedoch eine Art Sicherungsschraube hierfür könnt ihr euch einfach einen Schlitzschraubenzieher suchen der gut hineinpasst und die Schraube dann aufdrehen. Nun den Membranblock abnehmen und ebenfalls zur Seite legen.

Membranblock + Sicherungsschraube :


By zontoa

Nach der Demontage:


By zontoa

10. Jetzt hab ich den Hauptständer demontiert, ihr solltet zuerst die Federn abmachen da sich sonst der Sicherungsstift nicht herausziehen lässt.

11. Nun die eigentliche Spaltung des Blocks. Hierfür dreht ihr den Block auf die Lima Seite und beginnt damit die Schrauben mithilfe eines Inbus zu lösen. Es muss darauf geachtet werden das wrkl. alle Schrauben entfernt wurden, sonst wundert ihr euch nachher warum der Block sich nicht Teilen will. Als nächstes habe ich dann einen etwas größeren Gummihammer zur Hand genommen und begonnen auf die Blockhälfte Richtung Lima zu Schlagen. Dies immer im Kreis damit er nicht verkantet. Nach einigen Schlägen solltet ihr den Block geteilt haben. Von Schraubenziehern die Ihr zwischen die Blockhälften steckt um diese auseinander zu Hebeln rate ich ab, dass gibt nur Probleme später in Bezug auf die Abdichtung des Blocks.

Gespalten:


By zontoa

Welle:


By zontoa

So nun ist der Block gespalten. Ich werden in den nächsten Tagen dann noch den Einbau der Simmerringe und der neuen Welle Dokumentieren und ebenfalls hier on stellen. Hoffe ich konnte euch einige Tipps geben in Bezug auf die Morini/Pegasus Motoren.
progenic ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu progenic für den nützlichen Beitrag:
SA Shop
Alt 15.06.2008, 12:32   #2 (permalink)
Member
Verified SA-Customer
Aprilia SR 50 R (ab Bj.2005)
 
Benutzerbild von $$Nitro$$
 
Registriert seit: Jun 2007
Ort: DE-49377 Vechta
Alter: 26
Beiträge: 230
Realname: Timo
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Posts
$$Nitro$$ sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre $$Nitro$$ sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre 44
Jo ist net schlecht gemacht schön viele Bilder damit man auch mal sieht wies geht!
Finde ich sehr gut das du dich mal hingesetzt hast und Leuten es zeigen willst wies geht!
Mfg
P.S. Hab aber meinen Wellenumbau schon gemacht!^^
__________________
$$Nitro$$ ist offline  
 

Lesezeichen
SA Shop

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meinungen zu pegasus r50x. dicepascal Morini-Motoren - Vergaser 10 14.03.2009 00:40
Pegasus R50x Tooddy Morini-Motoren - Vergaser 4 29.07.2008 13:46
Suche Morini Motorblock für Pegasus Sky done_man Morini-Motoren - Vergaser 2 28.04.2008 21:30
Kurbelwellenlagermaße Pegasus sky (Morini) 8-Jigsaw-8 Morini-Motoren - Vergaser 0 27.03.2008 21:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:01 Uhr.



´

Die Roller Tuning Community von Scooter-Attack. Über 100.000 Mitglieder, Videos, Bilder, Anleitungen... scootertuning.de - Das Forum der deutschen Rollertuning Szene.