Zurück   SCOOTERTUNING - Roller Forum & Community > 2Takt-Forum - 50cc - Vergaser > Sonstige-Motoren - Vergaser

Sonstige-Motoren - Vergaser Tuningtipps für alle anderen weniger gängigen Motoren zB. Derbi, Hyosung ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.06.2009, 10:20   #1 (permalink)
New Member
 
Registriert seit: Jun 2009
Ort: DE-46483 Wesel
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Posts
TexMexRex befindet sich auf einem aufstrebenden Ast 00
Scooter 50 vergaser lässt sich nicht einstellen

Hallo zusammen,

ich habe vor 6 Wochen einen Scooter 50 (Bj. 2002) gekauft.
Es fehlte der Auspuff, am Zylinder waren die Auspuffstehbolzen abgerissen.

Da ich günstig einen neuen Motoforce Zylinder (sammt Kolben, Ringen, Dichtungen) erstehen konnte habe ich gleich den alten Zylinder runtergerupft und alles erneuert. Außerdem hat er einen neuen original Auspuff bekommen.

Ich muss dazu sagen, ich habe von Rollern so gut wie keine Ahnung, hab aber hier schon viel gelesen und bin zu dem Entschluss gekommen das ganze selber zu machen.

Der Roller läuft wie eine 1, springt sofort beim 1. Kick an, egal ob Motor warm oder kalt. E-Start genau das selbe. Geschwindigkeit lt. 52 km/h

Leider säuft das Gerät wie ein Loch. Der Tank war randvoll als ich den Roller bekommen habe. Ich bin jetzt ca. 220 km gefahren und musste 3x volltanken. Jetzt bin ich wieder auf Reserve.

Der Vergaser lässt sich einfach nicht einstellen. Egal wie ich die Gemisch und Standgasschrauben rein oder raus drehe, sobald man Gas gibt säuft er ab. Die einzige Einstellung in der er sich fahren lässt ist Gemischschraube ganz rein. Also super fett. Vergaser habe ich auch schon zerlegt und gereinigt.

Brauche ich andere Düsen? Oder muss ich die Position der Vergasernadel ändern? Der Roller ist 100% original, nix getuned / entdrosselt.

Wer kann helfen?

Gruss Daniel
TexMexRex ist offline  
Mit Zitat antworten
SA Shop
Alt 21.06.2009, 12:15   #2 (permalink)
Member
Verified SA-Customer
Eigenbau
 
Registriert seit: May 2008
Ort: DE-35075 Gladenbach
Alter: 31
Beiträge: 481
Realname:
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 32 Danke für 32 Posts
f4nt1c ist ein wunderbarer Anblick f4nt1c ist ein wunderbarer Anblick f4nt1c ist ein wunderbarer Anblick f4nt1c ist ein wunderbarer Anblick f4nt1c ist ein wunderbarer Anblick f4nt1c ist ein wunderbarer Anblick f4nt1c ist ein wunderbarer Anblick f4nt1c ist ein wunderbarer Anblick 1919
dreht er auch mal unmöglich hoch obwohl er das net sollte?

schau dir mal das zündkerzenbild nach längerer fahrt (2-3km) an ohne im standgas länger zu verweilen, also gleich motor aus.


entweder zieht er dir falschluft und läuft deswegen nur wenn er fett ist.
oder allein mit gemischschraube und standgas isses net getan und du brauchst andre hds und nds..
__________________
f4nt1c ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2009, 10:24   #3 (permalink)
Advanced Member
Verified SA-Customer
CPI Formular R 50
 
Benutzerbild von aireX
 
Registriert seit: May 2009
Alter: 24
Beiträge: 557
Abgegebene Danke: 54
Erhielt 41 Danke für 41 Posts
aireX ist ein wunderbarer Anblick aireX ist ein wunderbarer Anblick aireX ist ein wunderbarer Anblick aireX ist ein wunderbarer Anblick aireX ist ein wunderbarer Anblick aireX ist ein wunderbarer Anblick aireX ist ein wunderbarer Anblick 11
Denke mal das liegt an der Hauptdüse

mfg
aireX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2009, 17:35   #4 (permalink)
New Member
 
Registriert seit: Jun 2009
Ort: DE-46483 Wesel
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Posts
TexMexRex befindet sich auf einem aufstrebenden Ast 00
Zitat:
Zitat von f4nt1c Beitrag anzeigen
dreht er auch mal unmöglich hoch obwohl er das net sollte?

schau dir mal das zündkerzenbild nach längerer fahrt (2-3km) an ohne im standgas länger zu verweilen, also gleich motor aus.
Nein, dreht nicht ungewöhlich hoch, fährt ganz normal. Mann muss halt "zärtlich" mit dem Gas sein Kerze ist schwarz und ölig, normal für den fetten lauf oder?

Zitat:
Zitat von f4nt1c Beitrag anzeigen
entweder zieht er dir falschluft und läuft deswegen nur wenn er fett ist.
oder allein mit gemischschraube und standgas isses net getan und du brauchst andre hds und nds..
Ich habe mal den "Rüssel" vom Luffi zugehalten, Roller geht sofort aus. Also kann man das ausschliessen oder?
Was ich nicht verstehe, ich habe doch keinen grösseren Zylinder verbaut, wieso brauche ich dann bei einem original Zylinder andere Düsen?

Gruss Daniel
TexMexRex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2009, 19:52   #5 (permalink)
Member
Verified SA-Customer
Eigenbau
 
Registriert seit: May 2008
Ort: DE-35075 Gladenbach
Alter: 31
Beiträge: 481
Realname:
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 32 Danke für 32 Posts
f4nt1c ist ein wunderbarer Anblick f4nt1c ist ein wunderbarer Anblick f4nt1c ist ein wunderbarer Anblick f4nt1c ist ein wunderbarer Anblick f4nt1c ist ein wunderbarer Anblick f4nt1c ist ein wunderbarer Anblick f4nt1c ist ein wunderbarer Anblick f4nt1c ist ein wunderbarer Anblick 1919
du musst grundsätzlich abstimmen... jedes 2rad ohne elektronische einspritzgeschichte muss abgestimmt werden, aber auch autos... meine vergaser am manta müssen auch je nach wetter und witterung neu abgestimmt werden...


mein roller macht im moment, durch die hohe luftfeuchtigkeit und die warmen temps auch nur macken... entsprechend abgestimmt und schon gehts.

also wenn die kerze ölig is, musste magerer bedüsen.. kleinere düsen... standgasgemisch muss dann auch wieder neu eingestellt werden...

wichtig is halt das du vollgas fährst um vom kerzenbild lesen zu können was im volllastbereich abgeht.

wenn du wissen willst wieso er vielleicht auf 3/4 gas oder 1/2 gas net richtig läuft fährste nur das jenige..

demnach kannste agieren, düsennadelstellung etc.pp


Vergaserabstimmung!!
__________________
f4nt1c ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen
SA Shop

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Problem mit 24er kehin vergaser lässt sich nicht einstellen Blue-Magic Minarelli-Motoren - Vergaser 14 15.01.2008 16:20
standgas lässt sich nicht einstellen! Gemisch? triplem Minarelli-Motoren - Vergaser 2 06.08.2006 11:48
Standgasproblem lässt sich nicht mehr einstellen? canemre86 Piaggio-Motoren - Vergaser 8 10.04.2006 15:21
DZB lässt sich nicht auf 50 km/h einstellen, nur 70 oder gleich 40...was tun Bempftown Drehzahlbegrenzer 0 27.04.2005 21:07
Poti lässt sich nicht einstellen RunnerHaiza Drehzahlbegrenzer 3 24.10.2003 17:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:14 Uhr.



´

Die Roller Tuning Community von Scooter-Attack. Über 100.000 Mitglieder, Videos, Bilder, Anleitungen... scootertuning.de - Das Forum der deutschen Rollertuning Szene.